IN-Konzept - Wir helfen Ihnen helfen

25.05.2011

Förderung ehrenamtlicher Arbeit durch das INkonzept des Diözesanrats mit bis zu 1.000 Euro pro Jahr INkonzept steht für Inspiration, Integration und Innovation.

Erfreulich viele Menschen sind ehrenamtlich aktiv für andere. Zupackend und kreativ setzen sie sich ein für benachteiligte Kinder, für arbeitslose Jugendliche, für Menschen, die mit passender Unterstützung plötzlich mehr vom Leben haben – Anschluss, berufliche Möglichkeiten, Anerkennung. INkonzept fördert Gruppen, die sich für Menschen in Notlagen engagieren, mit bis zu 1.000 Euro pro Jahr. Jeder Katholik / jede Katholikin aus Württemberg kann einen Antrag stellen.

Die Formulare sind auf dem Stand von 2016.

So funktioniert's:

  1. Sie nehmen in Ihrer Umgebung benachteiligte, arme oder einsame Menschen wahr und haben eine Idee, wie Sie deren Situation verbessern könnten.
  2. Sie haben oder finden andere, die bei ihrer Idee mitmachen. Zu ihrer Gruppe gehören katholische Menschen aus Württemberg.
  3. Sie kooperieren mit mindestens zwei Partnern, etwa der evangelischen Gemeinde, der Kommune, einer Schule, einem Verein oder einem Unternehmen.
  4. Sie finden Geldgeber, die für Ihre Idee den gleichen Betrag geben, wie Sie bei INkonzept beantragen. TIPP: Ihre Caritasregionalstelle gibt Ihnen kompetenten Rat zu eventuellen Finanzierungspartnern.
  5. Sie lesen die INkonzept-Richtlinien durch. Gerne erhalten Sie bei einer INkonzept-Ansprechperson aus Ihrer Nähe Beratung.
  6. Sie füllen das Antragsformular bzw. den Folgeantrag aus und schicken es an den Geschäftsführenden Ausschuss Ihres Dekanatsrats. Den katholischen Kirchengemeinderat an Ihrem Ort bitten Sie um eine Stellungnahme zu dem Konzept Ihres Projekts. Zur Kontaktaufnahme wenden Sie sich an das nächste Ortspfarramt.
  7. Wenn Ihr Antrag bewilligt wird, setzen Sie das INkonzept Fördergeld gemäß den Richtlinien ein.
  8. Sie senden den Verwendungsnachweis an den Geschäftsführenden Ausschuss Ihres Dekanatsrats. 

Hier geht es zur IN-Konzept-Kurzbeschreibung.

Hier finden Sie die IN-Konzept-Eckpunkte.

Wofür dürfen Sie das Geld von INkonzept ausgeben?
Hier geht es zum Merkblatt Verwendungszwecke.

Geförderte Projekte im Landkreis Ludwigsburg:
Jobbrücke Freiberg, Hospizgruppe Freiberg, Schnäppchen und Häppchen Ludwigsburg, Kleeblatt Helferkreis, Hospizgruppe Vaihingen, ...

Logo

Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg