Bewerbungsschluss Projekt Aggiornamento am 04.03.2013

29.01.2013

Projektbewerbungen bis 04.03.2013 haben gute Chancen

Das Projekt Aggiornamento des Dekanatsrats unterstützt und begleitet Kirchengemeinden/kirchl. Einrichtungen, die sich auf einen Weg der Veränderung begeben möchten.
Ziel des Projekts sind spürbare und konkrete Veränderungen auf Ebene der Kirchengemeinden, des Dekanats und kirchlicher Gruppen auf eine zukunftsorientierte Seelsorge hin.
Der Dekanatsrat hat die Unterstützung von 6 Kirchengemeinden/kirchl. Einrichtungen sichergestellt.
Nun zeigt sich, dass die Projektplätze knapp werden und sich manche Kirchengemeinden fragen, ob eine Bewerbung überhaupt noch eine Chance hat (5 Plätze sind vergeben, 7 weitere Gemeinden/Organisationen sind in der Klärungsphase).
Da der Dekanatsrat Interesse an der pastoralen Weiterentwicklung der Kirchengemeinden und kirchlichen Organisationen hat, wird er in seiner Sitzung vom 04.03.2013 über die Finanzierung weiterer Projektplätze beraten und nach Möglichkeit wohlwollend entscheiden. Damit er dies auf einer soliden Grundlage tun kann, ist es wichtig, dass die am Projekt interessierten Gemeinden/Organisationen bis März entschieden und Ihre Bewerbung spätestens bis 04.03.2013 bei der Dekanatsgeschäftsstelle eingereicht haben.
Spätere Bewerbungen werden für das Projekt Aggiornamento nicht mehr berücksichtigt.

Was bedeutet das für entwicklungsinteressierte Kirchengemeinden?

  • Projektbewerbungen bis 04.03.2013 haben gute Chancen aufgenommen zu werden, auch über sechs Projektplätze hinaus. Teilnehmende Kirchengemeinden erhalten Begleitung durch eineN GemeindeberaterIn für den Projektzeitraum bis März 2015 (Finanzierung bis max 3.000 €), fachliche Anstöße durch Impulsveranstaltungen, Vernetzung mit Praxismodellen und finanzielle Zuschüsse für Veranstaltungen vor Ort.
  • Kirchengemeinden, die nicht teilnehmen, erhalten keine finanzielle Förderung durch das Dekanat, können sich aber an Impulsveranstaltungen und am Informations- und Erfahrungsaustausch im Rahmen des Projekts selbstverständlich dennoch beteiligen. Eine Gemeindeberatung kann außerdem auf eigene Rechnung der Gemeinde im Rahmen der diözesanen Regelungen in Anspruch genommen werden.

Kirchengemeinden/Einrichtungen, die durch das Projekt Aggironamento gefördert werden wollen, müssen Ihre Bewerbung bis 04.03.2013 abgeben.

Informationen: Dekanatsreferent Alexander Bair info@dekanat-lb.de


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg