Neueröffnung Katholische Fachschule in Ludwigsburg

25.01.2013

Eine praxisnahe Ausbildung soll helfen, ErzieherInnen für Kindergärten zu gewinnen.

Nah am Menschen, enge Verzahnung von Theorie und Praxis und eine klare christliche Ausrichtung – Überschriften für das Projekt der Gründung einer neuen Kath. Fachschule in Ludwigsburg.
Gute Erzieher und Erzieherinnen, die das Profil unserer Kindergärten nachhaltig prägen fallen nicht vom Himmel. Ein Grund, warum sich die Ludwigsburger Trägerschaft seit Frühjahr 2011 mit der Gründung einer eigenen Kath. Fachschule für Sozialpädagogik beschäftigt.
In den Räumen des Kath. Gemeindezentrums Straßenäcker 32 in Eglosheim (5 min Fußweg S-Bahn Favoritepark) soll die Fachschule ab Sommer 2013 ihren Betrieb aufnehmen. Kurz vor Weihnachten traf die Baugenehmigung für den Umbau der Räume zur Schule ein. Die Gesamtkirchengemeinde stellt die finanziellen Mittel für den Umbau zur Verfügung.
Ausgebildet werden künftig Erzieher und Erzieherinnen in der sogenannten praxisintegrierten Form. Neben der schulischen Ausbildung, die ca. 2,5 Tage pro Woche umfasst, sind die Schüler und Schülerinnen in Praxisfeldern. Dort werden sie angeleitet und begleitet und wachsen im Verlauf der drei Ausbildungsjahre sukzessive in die Tätigkeitsfelder hinein. Da praktische Arbeit geleistet wird, ist ein Gehalt (ca. 750-850 Euro je nach Ausbildungsjahr in 2012) vorgesehen. Schulplatz und Ausbildungsstelle sind eng miteinander verknüpft. Oft wird eine spätere Übernahme schon mit Beginn der Ausbildung in Aussicht gestellt. Die Ausbildung eignet sich deshalb auch für Menschen, die sich zum Beispiel nach der Familienphase für den Erzieherberuf entscheiden.
Die Trägerschaft der Schule soll das Institut für Soziale Berufe „St. Loreto“ aus Schwäbisch-Gmünd übernehmen. Das Institut wird von verschiedenen Gesellschaftern, insbesondere der Schwesternschaft von Untermarchtal getragen und steht für eine langjährige hohe Qualität der Erzieherausbildung. Aktuell läuft die Bewerbungsphase für die Bereichsleitung der Schule. Lehrbefähigung für Sek II oder ein universitäres Diplom / Master in Erziehungswissenschaften sind hier unter anderem Voraussetzung. Im Lehrerteam werden auch weitere päd. Mitarbeiter mit unterschiedlichen Stellenumfängen gesucht: Erzieher mit Diplom in Pädagogik, Diplompädagogen mit Schwerpunkt Natur-, Theater, Sport- oder Spielepädagogik.
Die Kath. Kitas in der Stadt Ludwigsburg bieten künftig jährlich 9 Ausbildungsstellen in der praxisintegrierten Ausbildung an. Eine unbefristete Übernahme kann von Beginn an bei erfolgreicher Ausbildung in Aussicht gestellt werden. Ev. Kirche und verschiedene Städte im Kreis bieten weitere Plätze an. Stellen bei weiteren kath. Trägern im Landkreis stehen noch aus (Infos im Verwaltungszentrum).
Mehr Infos bei Pastoralreferent Martin Wunram, Tel. 07141 / 25 92 006 und unter der neuen Homepage www.soziale-Berufe-Ludwigsburg.de. Bewerbungen: Kath. Verwaltungszentrum Schorndorfer Str. 31, 71638 Ludwigsburg.
Am Dienstag, 19. Februar findet um 17.00 Uhr eine Informationsveranstaltung für interessierte AbiturientInnen, QuereinsteigerInnen, Fachkräfte, TrägervertreterInnen, Eltern, interessierte Personen aus sozialen Berufen statt (Ort: Kath. Gemeindezentrum, Ludwigsburg-Eglosheim, Straßenäcker 32).


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg