Gutes Miteinander der Region Stuttgart beim 99. Katholikentag in Regensburg

05.06.2014

30-köpfige Delegation der Region Stuttgart erlebte den Katholikentag in Regensburg

Ein tolles Erlebnis war für die 30-köpfige Delegation der Region Stuttgart unter der Reiseleitung von Monika Ubl vom Dekanat Göppingen der 99. Katholikentag in Regensburg. Erstmalig hat man für die Region Stuttgart diese gemeinsame Fahrt zum Katholikentag angeboten. „Gleichwohl es gut und gerne noch mehr Teilnehmer/innen hätten sein können, war dies insgesamt eine gelungene Aktion für die Region Stuttgart über die Dekanatsgrenzen hinaus“, betonte rückblickend Monika Ubl von Göppingen.
Der Großteil der Teilnehmer/innen waren im Umfeld von Regensburg in zwei verkehrsgünstigen Pensionen bei angenehmem Service gut untergebracht. „In der altehrwürdigen Brückenstadt an der Donau gab es nicht nur Gebete, Musik und ein großes Glaubensfest mit bis zu 30.000 Dauerteilnehmern, sondern die Veranstaltung war auch ein wichtiges Forum für kontroverse Themen, unterschiedliche Sichtweisen und Theologien. Davon gibt es in der katholischen Kirche nämlich weitaus mehr, als gängige Klischees vermuten lassen“, berichtete Frau Ubl. „Jeder konnte für sich was raussuchen und war bestens bedient“, so die Reiseleiterin. Beim gemeinsamen Frühstück wurde über die Erlebnisse vom Vortag berichtet und Tipps ausgetauscht. Regensburg bot spannende Tage mit einer Vielzahl interessanter Persönlichkeiten, Podiumsdiskussionen, Bibelarbeiten und Gottesdienste. „Wir hatten ein tolles und freundschaftliches Miteinander“, so Ubl. „Selbstverständlich werden wir beim Katholikentag 2016 in Leipzig wieder ein ähnliches Angebot für die Region machen, vielleicht diesmal sogar mit dem Flieger“, versprach Dekanatsreferent Felix Müller, Dekanat Göppingen.


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg