Diözese fördert Geistliches Zentrum Kloster Hoheneck

01.04.2015

Kloster Hoheneck entwickelt sich als Geistliches Zentrum im Netzwerk der katholischen Kirche im Landkreis weiter.

Innerhalb des Projekts Aggiornamento des Dekanats Ludwigsburg hat sich das Kloster der Karmelitinnen vom göttlichen Herzen Jesu zusammen mit dem Dekanat auf den Weg gemacht, um aus dem geistlichen Ort des Klosters ein Geistliches Zentrum zu entwickeln.

Das Geistliche Zentrum Kloster Hoheneck (GZKH) soll als ein offenes regionales Zentrum des Gebets, der Begegnung und der Spiritualität wahrnehmbar werden. Es entfaltet sich durch
ein Netzwerk unterschiedlicher Akteure und Beteiligungsmöglichkeiten. Der Konvent der Karmelitinnen ist (Geistliches) Zentrum, Keimzelle und Gastgeber dieses "Netzwerks" und
soll mit Kirchengemeinden, Seelsorgeeinheiten, kirchlichen und nicht kirchlichen Einrichtungen, mit pastoralen MitarbeiterInnen aus dem Dekanat und darüber hinaus, mit Ehrenamtlichen aus kirchlichen und außerkirchlichen Kreisen kooperieren.

"Das Kloster ist uns im Dekanat schon immer ein wichtiges Anliegen" begründet Dekan König die Initiative im Dekanat. "Die Voraussetzungen für ein vernetztes Geistliches Zentrum sind in der Nachbarschaft des Dekanatshauses Haus Edith Stein und der zentralen Lage des Klosters im Landkreis ideal. Entscheidend aber ist" so Dekan König, "dass das Kloster bereit ist, diesen Entwicklungsweg mitzugehen. Dafür sind wir den Karmelitinnen sehr dankbar!"

Ein Projektteam aus acht haupt- und ehrenamtlichen Personen haben in den letzten Monaten ein Konzept erstellt, wie ein Geistliches Zentrum ermöglicht werden könnte und dieses im Herbst 2014 der Diözese vorgelegt.

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat die Konzeption am 01. April 2015 im Prozessteam Pastorale Entwicklung (PPE) anerkannt und wird für einen Projektzeitraum von 3 Jahren das Kloster und das Dekanat auf verschiedene Weise unterstützen. Das GZKH dient der Diözese als Pilotprojekt für einen regionalen geistlichen Ort, der sich intensiv mit den Kirchengemeinden und Einrichtungen eines Dekanats vernetzt. 

Domkapitular Karrer: "Im Norden der Diözese suchen wir einen geprägten geistlichen Ort, der Anlaufstelle für Menschen ist, die ihr Leben geistlich gestalten wollen. Hier haben wir die Chance dazu, die wir nutzen möchten. Die Vernetzung des Zentrums mit der Pastoral im Dekanat und der Region ist uns ein wichtiges Anliegen bei der Förderung einer missionarischen Kirche, die an unterschiedlichen Orten pastorale Schwerpunkte bildet. Daher sind wir dankbar für dieses Pilotprojekt und wünschen ihm Erfolg."

In einem ersten Schritt wurde die Unterstützung des Zentrums durch eine halbe Personalstelle (Pastorales Personal/Theologe/Sozialpädagoge mit geistlicher Zusatzqualifikation) für den Projektzeitraum bewilligt. Die Ausschreibung erfolgt in den  nächsten Wochen. Eine Anstellung könnte im Herbst 2015 erfolgen.

Kontakt: Geistliches Zentrum Kloster Hoheneck
Parkstr. 30, 71642 LB-Hoheneck
Tel: 07141-48886-3, Email: info@kloster-im-park.de

Rückfragen und nähere Informationen: Dekanatsgeschäftsstelle Ludwigsburg: Email

Geistliches Zentrum Kloster Hoheneck

Hier finden Sie das Konzept des Geistlichen Zentrums als download.


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg