KAB-Präses und Bissinger Pfarrer Thanner gestorben

12.03.2015

Nur wenige Tage vor seinem 86. Geburtstag ist in Tettnang der katholische Pfarrer Alfons Thanner gestorben.

Alfons Thanner war Anfang der 1980er Jahre der zweite Pfarrer in der neu eingerichteten Katholischen Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“ in Bissingen, die 1969 mit der gleichnamigen Kirche auch ein eigenes Gotteshaus bekommen hatte. Thanner war 1954 zum Priester geweiht worden. Nach Vikarsjahren in Fellbach und Reichenbach an der Fils war er Pfarrer in Uhingen und Stuttgart, bevor er 1982 nach Bissingen kam. Von dort aus wurde er 1986 Landespräses der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Einige Jahre war er sogar Bundespräses (geistlicher Begleiter) der KAB auf Bundesebene. Seit 1997 lebte Thanner im Ruhestand in seinem Geburtsort Tettnang, wo er am 4. März gestorben ist. Am kommenden Mittwoch (11. März 2015) wird er in Tettnang beerdigt. Die Katholische Kirche in Bietigheim-Bissingen trauert um ihren früheren Pfarrer und gedenkt seiner in den Gottesdiensten.

Todesanzeige Thanner (KAB)

Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg