Katholiken haben Leitungsgremien ihrer Kirchengemeinden gewählt

17.03.2015

15.089 Katholiken wählten 458 Kirchengemeinde- und Pastoralräte

Alle Katholiken ab 16 Jahren waren am Sonntag, den 15.03.2015, zur Wahl der Kirchengemeinderäte und Pastoralräte in den katholischen Gemeinden des Landkreises Ludwigsburg aufgerufen. 45 Kirchengemeinden, davon 12 muttersprachliche Gemeinden, haben ihre Leitungsgremien gewählt.

Das Ergebnis steht nun fest: 458 Kirchengemeinde- & Pastoralräte konnten für 45 Gremien gewählt werden und übernehmen zusammen mit ihren Pfarrern die nächsten 5 Jahre Verantwortung für das Gemeindeleben vor Ort.

Dekan Alexander König freut sich über die große Zahl der Gewählten, die engagiert das Leben der Kirchengemeinden in den kommenden fünf Jahren prägen und weiterentwickeln werden: „Ganz herzlich gratuliere ich den Gewählten, die sich verantwortlich für das christliche Zeugnis in unserer Gesellschaft einsetzen. Mein Dank gilt aber auch den 144 Personen, die es nicht in die Gremien geschafft, aber die Bereitschaft zur Mitarbeit bezeugt haben. Auch gilt mein Dank all jenen, die für einen reibungslosen Ablauf der Wahl in monatelanger Vorbereitung gesorgt haben“, so Dekan König.

Insgesamt 15.089 Wählerinnen und Wähler haben ihre Stimme abgegeben. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 15,5 %. „Leider ist die Wahlbeteiligung rückläufig“, berichtet Dekanatsreferent Alexander Bair, „im Vergleich zur letzten Wahl im März 2010 ist die Wahlbeteiligung erneut um einen Prozentpunkt gesunken. Unsere Hoffnungen auf eine Trendwende wurden leider nicht erfüllt, trotz guter Präsenz der Wahl in der Öffentlichkeit.“

Die höchste Wahlbeteiligung in den Kirchengemeinden des Landkreises erzielte St.Petrus und Paulus in Schwieberdingen mit 23,1%, gefolgt von St. Johannes in Korntal mit 21,8%.

Der Anteil der Frauen in den Kirchengremien bleibt mit 50% nahezu unverändert (2010: 50,9%). Nachdem der Frauenanteil in den 80er und 90er Jahren noch Aufholbedarf hatte, hat sich die paritätische Geschlechterverteilung in den Gremien mittlerweile stabilisiert.
Der Anteil der Neugewählten ist um über sieben Prozentpunkte auf 47,8% gestiegen. Damit haben sich die Gremien nahezu um die Hälfte mit neuen Leuten verstärkt. Eine Verjüngung der Gremien ist damit aber nicht erfolgt, denn das Durchschnittsalter der Gewählten hat sich um zwei auf 48,9 Jahre erhöht, was dem demografischen Wandel geschuldet ist.

Die neugewählten Räte konstituieren sich in den nächsten 5-8 Wochen.

In ihrer Startphase werden sie sich über den diözesanen Prozess „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ informieren und entscheiden, ob und wann sie sich an diesem kirchlichen Entwicklungsprozess beteiligen wollen.
Neugewählte Kirchengemeinde- und Pastoralräte werden durch das Dekanat fachlich begleitet und durch ein umfassendes Einführungsprogramm qualifiziert.
Nähere Informationen: Dekanatsgeschäftsstelle Ludwigsburg Tel: 07141-9618-10, info@dekanat-lb.de


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg