Ein königlicher Rekord

12.01.2016

Sternsinger im Landkreis sammeln für Kinder weltweit

Es ist eine bundesweit einmalige Aktion: Jedes Jahr gehen in den katholischen Kirchengemeinden zu Jahresbeginn Kinder von Haus zu Haus, singen Lieder und bringen den Menschen – als Könige verkleidet – den Segen. Der Spruch „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“ ziert mit seiner Abkürzung „CMB“ so manche Türe. Darüber hinaus sammeln die Sternsinger Geldspenden für andere Kinder.

Und das tun sie nach wie vor ziemlich erfolgreich. Alleine im Landkreis Ludwigsburg waren dieses Jahr zwischen dem 1. und 8. Januar insgesamt 1.643 Kinder und Jugendliche unterwegs. „Die Sternsinger haben dabei das Ergebnis vom letzten Jahr übertroffen und somit einen neuen Rekord markiert!“ freut sich der Referent des katholischen Dekanats Fabian D. Schwarz. 311.539,76 € kamen für arme Kinder weltweit zusammen. Im Vergleich mit dem Vorjahr ist das eine Steigerung um fast 15.000€.

„Die aktuelle Flüchtlingssituation hat sicher für die Nöte der Kinder in der Welt sensibilisiert, so dass die Leute weiterhin bereitwillig geben“, meint Schwarz. Immerhin gehe es bei der vom Kindermissionswerk organisierten Aktion in diesem Jahr vor allem um Kinder und Jugendliche, die auf Grund ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder ihrer Nationalität ausgegrenzt und diskriminiert werden. Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ sorgt deshalb im aktuellen Beispielland Bolivien ganz konkret dafür, dass Diskriminierung und Ausgrenzung indigener Kinder und Jugendlicher überwunden werden: In zahlreichen Bildungsprojekten werden sie unabhängig von ihrer Herkunft gefördert, werden Vorurteile abgebaut und junge Menschen ermutigt, ihre Identität zu finden.

Am meisten sammelten dieses Jahr übrigens die Sternsinger der Gemeinde „Zur Heiligen Familie“ aus Marbach. Über 23.000€ landeten in den Spendenboxen der dortigen Könige. Zusammen mit allen anderen Kindern und Jugendlichen, die sich so in ihren Ferien engagieren, werden sie auch kommendes Jahr wieder von Haustür zu Haustür ziehen. „Wer weiß“, sagt Fabian D. Schwarz, „vielleicht wird das Ergebnis von diesem Jahr noch einmal übertroffen.“


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg