Bischof Fürst ehrt drei engagierte Katholiken aus dem Landkreis

12.11.2013

Ausgezeichnet im Geist des Diözesanpatrons St. Martin: Marianne Brose, Maria Grill und Heinrich Ungerer erhielten die Martinusmedaille der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Für ihr Engagement in Kirche und Gesellschaft hat Bischof Gebhard Fürst am Sonntag, 10.11., zwei Frauen und einem Mann aus dem Dekanat Ludwigsburg mit der Martinusmedaille geehrt. Seit dem Jahr 1976 wird die Medaille jährlich an außergewöhnlich engagierte Persönlichkeiten verliehen. Die Medaille wurde den Geehrten bei einem Empfang im Rottenburger Bischofshaus überreicht. Es wurden ausgezeichnet:

Bischof Fürst ehrt Frau Brose

Marianne Brose (74) ist seit 40 Jahren Lektorin in der Kirchengemeinde St. Maria in Ditzingen; genau so lange engagiert sich die Kirchengemeinderätin im Ökumenischen Ausschuss. In ihrer Verantwortung liegt die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde sowie die Erstellung der Gemeindechronik. Seit mehr als 50 Jahren gehört Marianne Brose dem Cäcilienverband an und ist darüber hinaus aktiv in mehreren Chören. Als Mittlerin und Brückenbauerin zur Stadt Ditzingen ist der Geschäftsfrau das gute Miteinander von Kirchengemeinde und Stadt maßgeblich zu verdanken.

Bischof Fürst ehrt Frau Grill

Maria Grill (78) ist seit vielen Jahren im engagierten Einsatz für ältere und bedürftige Menschen in Ditzingen. So besucht die ehemalige Pfarramtssekretärin von St. Maria beispielsweise jeden Abend Mitbürgerinnen und Mitbürger im Altenheim. Seit zwanzig Jahren kümmert sich Maria Grill um das Projekt „Kleiderkammer“ der Kirchengemeinde; dort können Bedürftige günstig Kleidung erwerben. Im Altenclub organisiert die 78-jährige die monatlichen Kaffeenachmittage und die jährlichen Ausfahrten.

Bischof Fürst ehrt Herrn Ungerer

Heinrich Ungerer (79) gehört zu den Gemeindemitgliedern der ersten Stunde in St. Maria in Ditzingen. Er ist seit 1968 Mitglied im Kirchengemeinderat - bis zum heutigen Tag; zwei Jahrzehnte engagierte er sich als zweiter Vorsitzender. Seit es in der Diözese Kommunionhelfer und Leiter von Wort-Gottes-Feiern gibt, gehört Ungerer dazu. Er ist nicht nur als Förderer der Kirchenmusik und Kuchenbäcker in St. Maria bekannt; als Mitbegründer und Leiter der Nachmittage für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige setzt er sich seit vielen Jahren für ein gemeinsames Miteinander ein.


Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg