Wege aus der Wohnungsnot

20.02.2014

Fachleute diskutierten über die angespannte Lage in Stadt und Landkreis

In den sozialen Anlaufstellen im Landkreis suchen zunehmend Menschen Unterstützung, weil sie keine bezahlbare Wohnung finden. Aus diesem Anlass lud das Ökumenische Sozialforum Ludwigsburg, eine Initiative von Diakonie, Katholischer Kirche, Caritas und Evangelischer Hochschule, am 18.02.14 im Rahmen der Vesperkirche in der Friedenskirche zu einer Podiumsdiskussion ein. In konstruktiver Atmosphäre diskutierten Dietmar Allgaier, Erster Bürgermeister von Kornwestheim (CDU), Dr. Eckard Bohn, Mieterverein im Landkreis (SPD), Heinrich Knodel, Wohnungslosenhilfe, Thomas Poreski, MdL (Grüne) und Andreas Veit, Wohnbau Ludwigsburg miteinander. Es moderierte Angelika Hensolt vom SWR. 

Dass der Markt Angebot und Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum nicht selbst regeln kann, wurde von allen Diskutanten aufgrund ihrer Erfahrungen bestätigt. Es brauche ein regulierendes Eingreifen durch die Politik. "Ich bin froh, dass die Stadt Ludwigsburg die Wohnbauoffensive beschlossen hat", zeigte sich Andreas Veit, Geschäftsführer der Wohnbau Ludwigsburg zufrieden. Durch den vorrangigen Erwerb von Bauland durch die Kommune wird es ermöglicht, Bebauungsflächen mit Vorgaben zu verkaufen, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Die Wartelisten der Menschen mit Bedarf an Sozialwohnungen sind vor allem in Städten in Ballungsgebieten sind lang. Menschen mit geringem Einkommen haben dort so gut wie keine Chance auf eine bezahlbare Wohnung.

Am unteren Ende der Verdrängungskette steht der drohende Wohnungsverlust. Hier muss die kommunale Politik mehr in die Prävention investieren, so Heinrich Knodel, Geschäftsführer der Wohnungslosenhilfe Ludwigsburg. Durch solche Beratungsstellen und aufsuchende Arbeit, könnten Engpässe überbrückt und drohende Obdachlosigkeit verhindert werden. Letztendlich wäre die Verhinderung von Obdachlosigkeit durch präventive Hilfen die günstigere Lösung, als die Pflichtunterbringung von obdachlosen Menschen durch die örtlichen Behörden.

Die Veranstalter des Ökumenischen Sozialforums fassten ihre Sicht der Dinge in diesem Positionspapier zusammen.

01 Dekan Winfried Speck, evKirchenbezirk LB
02 A. Veit, Ludwigsburger Wohnbau
 
03 T.Poreski, MdL Grüne & D.Allgeier, Erster Bürgermeister Kornwestheim
04 A.Hesnolt, SWR & Moderation, Dr. E. Bohn, Mieterverein LB
 
05 H.Knodel, Wohnungslosenhilfe im Landkreis LB
07 Plenum
 
00 Podium
 

Katholisches Dekanat Ludwigsburg  | Schorndorfer Str. 31 | 71638 Ludwigsburg | Tel.: 07141  961810
© 2011 Katholisches Dekanat Ludwigsburg