Unser Angebot

Aufarbeitung von Gewaltvorwürfen ehemaliger Heimkinder im Kinderheim St. Josef

Möglichkeiten der Hilfe für Heimkinder in St. Josef, Ludwigsburg Hoheneck

Aufgrund von Pressemeldungen über Gewalterfahrungen im Kinderheim St. Josef in Ludwigsburg-Hoheneck bieten wir allen ehemaligen Heimkindern an, sich über folgende Kontaktmöglichkeiten zu melden, und ihre Erfahrungen mitzuteilen:

  1. Unabhängigen Anlaufstelle:
    Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) in München
    jsfshmpp-mnchnd
    Weitere Informationen zum IPP können Sie unter http://www.ipp-muenchen.de/ erhalten.
    Der Aufruf des IPP kann hier als pdf eingesehen und heruntergeladen werden.

  2. Direkt an die derzeitige Hausoberin des Ordens Sr. Edith Riedle in Hoheneck:
    Telefon: 07141-48886 425 oder online über st.josef-sr.edith@arcor.de

  3. Über die Hotline des Caritasverbandes Rottenburg-Stuttgart e.V.:
    Telefon: 0800-4 300 400 oder online über www.caritas-gegen-missbrauch.de

Unser Anliegen ist es, Sie zu unterstützen und die Geschehnisse aufzuarbeiten.

Weitere Anlaufstellen finden Sie auch auf unserer Seite Hilfe bei Verdacht auf Missbrauch.